Kulturring Schöppingen

08.04.2006 - Photograph - Double Exposure Tour 2006 MELANIE

Samstag, 08. April 2006 Stadthalle Ahaus

"Sie ist die kreativste, beeindruckendste Interpretin in der heutigen Folkszene" rühmte der "Billboard" Melanie schon zu Beginn ihrer Karriere. Das Mädchen mit den langen braunen Haaren, den großen dunklen Augen und der Vorliebe für enge, lange Samtkleider und Lederstiefel schlug Brücken zwischen Rock - und Folkfans und der Popgeneration. Ihre sanften, aber eindringlichen und engagierten Songs waren permanent in den internationalen Bestsellerlisten vertreten und beschworen noch einmal die Träume der Generation der Blumenkinder.

Melanie Safka wurde am 3. Februar 1947 als Tochter ukrainisch/italienischer Eltern im New Yorker Stadtteil Queens geboren. Ihre Mutter war zu der Zeit eine bekannte Jazz- und Bluessängerin und ihr erster musikalischer Einfluss. Melanie begann als Sechsjährige Ukulele zu spielen, später wurde die Autodidaktin von Pete Seeger und Bob Dylan beeinflusst. Schon während ihres Schauspielstudiums an der American Academy of Fine Arts trat sie mit ihren eigenen Songs regelmäßig in den Folkclubs von Greenwich Village auf.

Columbia Records wurde auf Melanie aufmerksam und ermöglichte ihr 1967 die Veröffentlichung ihrer ersten Single "Beautiful People". Doch als Melanie herausfand, dass man bei dieser Firma andere Sängerinnen wie Michele Lee favorisierte, stieg sie aus dem Vertrag aus. Durch glückliche Umstände bekam Melanie einen Plattenvertrag bei Buddah Records, die 1968 ihr erstes Album "Born To Be" auf den Markt brachten und das Melanie blitzartig als besonderes Talent mit einem erstklassigen eigenen Stil in der damaligen Szene etablierte. Kritiker wie Publikum waren gleichermaßen begeistert von der etwas rauhen und doch zerbrechlichen Stimme sowie ihrem Talent als Songschreiberin. Außerdem enthielt dieses Album eine überarbeitete Fassung ihrer Debutsingle "Beautiful People". Ein Werk, das in der Folgezeit zu einer wahren Hymne für Melanie-Fans werden sollte und bis heute in keinem ihrer Konzerte fehlen darf.

Das zweite Album "Affectionately Melanie" erschien 1969 und trug sehr persönliche Züge.Im Sommer dieses Jahres wurde Melanie eingeladen, beim berühmten Woodstock Festival aufzutreten. Während ihres Auftritts tobte ein starkes Gewitter, was die Besucher nicht davon abhielt Melanie mit Beifallsstürmen und Standing Ovations zu feiern. Melanie schrieb in Erinnerung an dieses Erlebnis später den Titel "Lay Down (Candles In The Rain)". Der Song wurde als Single veröffentlicht und landete prompt unter den Top-5. Das dazu gehörige Album wurde mit Gold ausgezeichnet, das weltweite Interesse an der Künstlerin wuchs nun gewaltig. Auch andere Interpreten begannen, ihre Songs zu covern.

1970 kam Melanie erstmals nach Europa, um hier ihren Hit "Peace Will Come" zu promoten. Dabei fungierte sie erfolgreich als einer der Headliner des legendären Isle Of Wight-Festivals. Und mit dem Jagger/Richards Klassiker "Ruby Tuesday" gelang ihr der nächste Top 10 - Hit.

Kurz darauf wurde "Leftover Wine" veröffentlicht, Melanie's erstes Live-Album, das während eines Konzertes in New York aufgenommen worden war. Das lyrische "Babe Rainbow" und der unsterbliche "Nickel Song" gehören bis heute ohne Frage zu den absoluten Highlights ihres Repertoires.

Nach Hits wie "What Have They Done To My Song, Ma?", "Nickel Song", "Candles In The Rain", "Lay Down", "Ruby Tuesday", "Peace Will Come" und umjubelten Auftritten bei den Festivals in Woodstock und auf der Isle of Wight wurde Melanie 1971 von "Billboard", der "New York Daily News" und dem Londoner "Disc and Music Echo" zur Sängerin des Jahres gewählt.

1972 gründete Melanie mit Neighborhood Records ihre eigene Schallplattenfirma. Die erste Veröffentlichung des neuen Labels war "Brand New Key", eine Nr. 1-Single, von der mehr als 3 Millionen Exemplare verkauft wurden und Melanies erste "Goldene" für eine 45er werden sollte. Eine Auszeichnung, die sie ebenfalls für das dazu gehörige Album "Gather Me" erhielt und von den Kritikern einhellig als ihre bis dahin mit Abstand beste Produktion gefeiert wurde.

Melanie's 26. Geburtstag wurde gemeinsam mit den Fans in der Carnegie Hall gefeiert. Der Konzertmitschnitt erschien im April 1973 auf dem Doppelalbum "Melanie At Carnegie Hall". Im Folgejahr erschien dann "Madrugada" mit sechs Melanie-Kompositionen und Fremdmaterial von Jagger/Richards, Woody Guthrie, Jim Croce sowie Randy Newman. Nach der Veröffentlichung ihres Albums "Sunset And Other Beginnings" 1975 gab Melanie ihre Plattenfirma auf und machte einen neuen Vertrag mit Atlantic Records, die 1976 ihr Album "Photograph" veröffentlichten. Nach einer Australien-Tournee, die im Sydney Opera House endete und der Veröffentlichung des Live-Doppelalbums "Ballroom Streets" 1979 zog sich die Sängerin vorübergehend ins Privatleben zurück.

1982 begann Melanie wieder damit, regelmäßig neue Alben zu produzieren und auch wieder auf Tour zu gehen. Diese Aktivität hat Melanie bis in die heutige Zeit beibehalten. Ein echtes Highlight ist die 2003 veröffentlichte "Moments From My Life", eine sorgsam ausgewählte Sammlung von Songs anderer Interpreten, die im Laufe ihres Lebens maßgeblichen Eindruck bei ihr hinterlassen haben.

Mit der CD "Olgas Birthday Party" erschien im letzten Jahr ein Live-Mitschnitt eines Konzertes vom 28.09.2005, auf dem Melanie auf wunderschöne und einzigartige Art und Weise ein Best-Of Programm zelebriert. Ganz aktuell am Markt ist die soeben von Rhino-Records veröffentlichte Doppel-CD "Photograph - Double Exposure", versehen mit vielen Bonus-Tracks und Alternativ-Versionen ihrer bekannten Songs.

Jetzt kommt diese große amerikanische Songwriterin im Rahmen ihrer "Photograph - Double Exposure Tour 2006" nach vielen Jahren Abstinenz endlich auch wieder nach Deutschland. Auf der Bühne begleitet wird Melanie von ihrem Sohn Beau Jarred.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr - Einlaß ist ab 19.30 Uhr.

Die Stadthalle ist komplett bestuhlt. Im Vorverkauf kosten die Tickets 18 EUR plus Gebühr, an der Abendkasse werden die Tickets 23 EUR kosten.

Eine Hotline ist unter der Tel.-Nr.: 02561-95370 eingerichtet.

Tickets können auch über CTS bestellt werden. (Hotline: 0180-566 5666)

Weiteres

11.08.2006 - Mitreißende Live Show

-fs- Schöppingen. Mit dem wohl ungewöhnlichsten Namen wird eine (zusammen)gewachsene Band aus...

08.08.2006 - Schon mit vier an den Saiten...

-fs- Schöppingen. Das Line-up des 15. Internationalen Blues-Festivals es kann sich sehen lassen....

17.07.2006 - Winter will Goodwill beweisen

-rs- Schöppingen. Die Verträge sind in trockenen Tüchern, die Vorbereitungen weitgehend...

13.07.2006 - Blues und Rock in Schöppingen

Das Münsterland hat den Blues: Nun schon zum 15. Mal stellen die Organisatoren vom Kulturring...

Bestell-Nr.: SW1281

Ausgabe auf dem Festival-Gelände

€ 1,00
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*

Kommentare für "08.04.2006 - Photograph - Double Exposure Tour 2006 MELANIE"


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TAGS: 13.06.2006 - Johnny Winter kommt 12.07.2006 - Klinsmänner füllten Kulturhalle 27.08.2006 - Rundum gelungenes Bluesfestival 11.09.2006 - Killerpilze rocken ab 27.08.2006 - 700 Fans bei Rock am Bad 11.08.2006 - Mitreißende Live Show 17.07.2006 - Winter will Goodwill beweisen 08.08.2006 - Schon mit vier an den Saiten gezupft 28.08.2006 - Revolverheld feierte im Peanuts weiter 14.10.2006 - KILLERPILZE in Borken 18.08.2006 - Gefährliche Bands am Vechtebad 04.07.2006 - Daumen drücken für Klinsmänner 14.08.2006 - Drei Talente von beachtlichem Format 20.06.2006 - Die Legende lebt den Blues 30.05.2006 - Nachwuchsband gesucht 24.08.2006 - Baby von einst feiert 15. Geburtstag 01.07.2006 - Finale Finale Alte Druckerei steht Kopf 22.08.2006 - Düsterer Sound französischer Missionare 24.04.2006 - Feiern mit Freunden 04.10.2006 - Jung clever und witzig 23.04.2006 - Von Fußball-WM bis zum Blues-Act 18.05.2006 - Revolverheld beim Rock am Bad Festival in Schöppingen 16.10.2006 - Gekreische und Gejohle 13.07.2006 - Blues und Rock in Schöppingen 08.04.2006 - Photograph - Double Exposure Tour 2006 MELANIE