Kulturring Schöppingen

Login:

09.06.2008 - Blues-Gewitter über Schöppingen

Schöppingen. Ihre wahre Liebe zum Blues bewiesen die gut 900 Besucher des 17. Schöppinger Blues-Festivals zu später Stunde. Organisator Richard Hölscher bekam Fracksausen: Überall um das Freigelände am Vechtebad zerrissen helle Blitze das tiefdunkle Blau des Nachthimmels: Gewitterwarnung. Und das genau zu dem Zeitpunkt wo der Headliner Weltklassegitarrist Walter Trout just drei, vier Songs gespielt hatte. Doch der Profi auf der Bühne war mit Hölscher einer Meinung: „Safety first.“
Und so unterbrach ein sichtlich angespannter Hölscher am Höhepunkt des Abends das Festival. Doch das Befürchtete trat nicht ein. Die Bluesfans verließen nicht in Scharen das Gelände, sondern sie harrten aus. Nach etwas Regen und einer guten halben Stunde des Wartens unter Zeltplanen und Bierständen ging es weiter. Eigentlich noch besser als zuvor. Walter Trout und seine Band „The Radicals“ zeigten den von weit her angereisten Bluesenthusiasten die Ursprünge des US-amerikanischen Blues auf. Mit virtuosem Gitarrenspiel, einer harten, rauen Stimme und der Unterstützung seiner eingespielten Combo mit Bass, Schlagzeug, Harmonika und Hammondorgel begeisterte der erst kurzfristig engagierte Trout die Massen.

Für den erst 23-jährigen Musiker Danny Bryant erfüllte sich dann beim Auftritt von Trout ein großer Traum. Der große Gitarrist holte den jungen Künstler zum gemeinsamen Spiel auf die Bühne. Vorher hatte der Bryant mit seiner „Red Eye Band“ bereits das Publikum begeistert. Mit seinem ruhig, sichtlich stolzen Vater am Bass zeigte der massige junge Mann, welche Kraft in der Blues-Musik auch noch heute schlummert. Immer wieder suchte er so den engen Kontakt zum Publikum. Und tatsächlich: Wer genau hinschaute sah, dass da wirklich etwas passierte zwischen Künstler und Publikum – einfach klasse.

Die Überraschung des Abends war sicherlich der niederländische Beitrag von Bradley’s Circus. Die noch junge Combo um die beiden attraktiven Frontfrauen Mattanja Joy Bradley (Gesang und Gitarre) und Lidewij Veenhuis machten ihrem Namen alle Ehre und brachten einen wahren Blues-Zirkus auf die Bühne. Mit ihrer sexy Reibeisenstimme, die immer wieder von ganz tief unten die typischen Blues-Sujets Liebe, Enttäuschung und das nicht übersetzbare „I’m feelin‘ so blue“ bearbeitete, zog sie nicht nur das männliche Publikum in ihren Bann.

Den Auftakt des gänzlich ehrenamtlich vom Kulturring organisierten Festivals hatte der gebürtige Dubliner Matt Walsh mit seinem Acoustic Quartett gemacht. Mit klassischem Blues, unterstützt von spannenden Harmonikaspiel, stimmte er die Bluesfreunde ein. Eine Nummer härter folgte mit Stoney Curtis aus Chicago. Mit sehr rockigen Sequenzen und seiner oft schrill heulenden Gitarre begeisterte der coole Amerikaner die Fans. Den Abschluss des gelungenen Festivals bildete Lance Harrison mit seinem klassischen Southern-Blues. Bis halb zwei Uhr nachts unterhielt das Original aus Nashville, Tennessee das Publikum am Vechtebad.

Weiteres

30.11.2008 - Thomas D geht in Borken an Bord

Borken (acb). "Get on boar(d)ken", so heizte Thomas D zur Borkener "Vorpremiere" seiner...

09.05.2008 - Fahrt für lau zu "Rock am Bad"

Er ist wirklich der undankbarste Job des Wochenendes: Wer die Clique am Freitag oder Samstag...

07.05.2008 - Der himmlische Sound des...

-fz/pd- Schöppingen. Sein Spiel finden Fans „himmlisch“, er selbst nennt sich Teufelskerl...

Bestell-Nr.: SW1228

Nicht mehr verfügbar!

€ 1,00
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*

Kommentare für "09.06.2008 - Blues-Gewitter über Schöppingen"


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TAGS: 24.10.2008 - Der letzte Streich folgt sogleich 09.06.2008 - Vier Hochkaräter aus der Indie- und Alternativ-Szene 30.09.2008 - Der zweite Streich 09.09.2008 - Größer schöner bunter 20.11.2008 - Verlosung Sechs Karten für Thomas D. 07.05.2008 - Der himmlische Sound des Teufelskerls 09.06.2008 - Blues-Gewitter über Schöppingen 22.05.2008 - Programmänderung beim 17. Grolsch Blues Festival 05.05.2008 - Nichts für schwache Ohren 10.06.2008 - Erschöpft aber zufrieden 30.11.2008 - Thomas D geht in Borken an Bord 27.10.2008 - Thomas D. kommt nach B. 18.04.2008 - Lenz präsentiert Rock am Bad Laut schreien leise kuscheln 15.04.2008 - Pressemitteilung Das 17. int. Grolsch Blues-Festival Schöppingen 30.05.2008 - Viel mehr als Geheimtipps 30.03.2008 - Überschwänglich und rebellisch 31.05.2008 - Augenweide mit Reibeisenstimme 27.10.2008 - Von Sinatra bis Mick Jagger 28.11.08 - INTERVIEW Die Kennzeichen des Thomas D 02.06.2008 - Walter Trout statt Popa Chubby 05.04.2008 - Zwischen King und Hendrix 01.11.2008 - Landung mit Rückenwind Thomas Ds Tourauftakt in Borken 09.05.2008 - Fahrt für lau zu Rock am Bad 18.09.2008 - Apfelfest - der erste Streich 15.04.2008 - Pressemitteilung Rock am Bad Festival Schöppingen 2008 18.04.2008 - Punkrocker erobern Alte Druckerei 26.05.2008 - Immer da aber nie wenn wat war