Kulturring Schöppingen

Toronzo Cannon (USA)

Glaubt man den einschlägigen Bluesmagazinen und der Fachpresse, dann kommt mit Toronzo Cannon ein Blues Musiker zum Festival der im letzten Jahr für Furore gesorgt hat. Ein Musiker, der eingeschlagen ist wie eine Bombe.

Lassen wir die Fachpresse beiseite so bleiben einige Fakten. Er ist im Blues Mekka von Chicago’s Southside aufgewachsen. Um die Ecke steht einer der legendären Blues Clubs, Theresa’s Lounge. Der Club war eine Zeit lang seine zweite Heimat, praktisch sein Wohnzimmer. Hier sog er die Musik auf, die er heute spielt. Blues von Buddy Guy, Junior Wells und Muddy Waters. Ganz besonderen Einfluss auf seine Spielweise hatten die 3 Kings (Albert, B.B. und Freddie). Seine ersten Schritte machte er in den Bands von Wayne Baker brooks, LV Banks und Joanna Connor. Ab 2001 versuchte er sich auf seine eigenen Beine zu stellen, gründete seine Band den Cannonball Express und ab 2003 war es dann geschafft, er stand auf eigenen Füßen. Seit 2007 erschienen vier Alben u.a. beim sehr renommierten Label Delmark Records, sein aktuelles Album „The Chicago Way“ erschien bei Alligator Records.

Seine Musik kann man mit wenigen Worten beschreiben. Schnörkelloser Blues ohne Schnickschnack und viel Gedöns, wie wir in Norddeutschland sagen.

Toronzo Cannon ist der Blues-Musiker der Stunde, ein Live Act den man einfach gesehen haben muss. Freuen wir uns auf einen fetten Gitarrensound, auf eine kräftige Soulstimme und auf eigene, sehr gut arrangierte Songs.

Bestell-Nr.: SW1666

Nicht mehr verfügbar!

€ 1,00
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*

TAGS: Jason Ricci Bad Kind USA Shook Twins USA Roland Tchakount KAM Betty Fox Band USA Toronzo Cannon USA Hat Fitz Cara AUS Jamell Richardson USA Mountain Men F AUS Christone Kingfish Ingram USA Ruthie Foster USA Jeff Jensen Band USA Larkin Poe USA Henrik Freischlader Trio D Jon Cleary The Absolute Monster Gentlemen USA