Kulturring Schöppingen

Khalif "Wailin" Walter (USA/D)

Khalif "Wailin" Walter erleuchtet zunächst die Chicagoer Blues-Musikszene mit seiner eigenwilligen Art des Boogie-Blues. Inzwischen ist der Bluesgitarrist und Sänger längst auch auf dem europäischen Markt eine bekannte Größe, wo er schon zuvor nach vereinzelten kurzen Tourauftritten als Sideman sehr freundlich aufgenommen wurde. Khalif "Wailin'" Walter's stürmisches Gitarrenspiel und seine ungestüme Stimme im New-Orleans Stil erzeugen den für die Band typischen "down-home" Sound, der an Größen wie Freddie King, Albert King und Albert Collins erinnert. Das Verschmelzen von zeitgenössischem Blues mit innovativen Originalarrangements durch Khalif "Wailin'" Walter  ermuntert die Zuhörer sichtlich zu Fußstampfen und Fingerschnippen und versetzt sie in helle Begeisterung. Um nur einige Highlights seiner Karriere zu nennen:

 

  • Das Chicago Blues-Festival 2001, 2003 und 2007
  • The International Blues-Talent-Showcase in Memphis 
  • Ein globales Internet-Konzert, live übertragen aus der Chicago Blues Institution Kingston Mines
  • Die Vorstellung seiner Debüt CD "Shimmy, Shake, Stomp, Shout" in Radiosendungen in Nord- und Südamerika, Australien und Europa 
  • Ein Konzert anlässlich einer der letzen Play-Off Auftritte Michael Jordans im United Center in Chicago vor einem riesigen TV-Publikum und über 22.000 in der Halle


Khalif "Wailin" Walter, Bandleader, Songwriter und Arrangeur, tourte zu Beginn seiner Laufbahn unter den Fittichen seines Onkels und Mentors Carl Weathersby, der 12-fach W.C. Handy nominiert wurde. Die Tour gipfelte in einem Auftritt vor einem Publikum von über 10.000 Zuhören auf dem Cincinnati Blues-Festival. Während seines Studiums an der Roosevelt University in Chicago belegte Khalif "Wailin" Walter das Hauptfach "Jazz Performance". Zu dieser Zeit trat er über 4 Jahre regelmäßig hinweg an der Seite von  Lonnie Brooks, der 2-fach „Grammy" nominiert wurde, auf. 2002 schloss er sich Lonnie Brooks und seiner Band zu einer Europa Tournee an. Khalif begleitete B.B. King's Tochter Shirley King als ihr Bandleader durch die Vereinigten Staaten von Amerika. Khalif "Wailin" Walter teilte die Bühne u.a. mit Blues-Größen wie den „Grammy Award" Gewinnern Taj Mahal, Otis Rush, Sugar Blue, Larry McCray, Curtis Salgado und A.C. Reed, sowie The Jimmy Vaughan Band, The Buddy Guy Band, Junior Wells, Bernard Allison, dem „Grammy" und „W.C Handy" nominierten Pinetop Perkins und dem 2-fach „Grammy" nominierten  Billy Branch.

Khalif "Wailin" Walter wird zusammen mit seinem außergewöhnlichen Quartett, sicherlich nach seinem erstmaligen Auftritt beim 18 Grolsch Blues viele neue Freunde finden.

 

Bestell-Nr.: SW1214

Nicht mehr verfügbar!

€ 1,00
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*

TAGS: Wolf Mail CAN Layla Zoe CAN Beth Hart USA Michael Burks Band USA Khalif Wailin Walter USA D Van Wilks USA Stinky Lou and the goon mat F B Joe Bonamassa Band USA Henrik Freischlader `s Five Live D Dana Fuchs Band USA